blaehbauch-auf-reisen

Fliegen könnte eine super Erfahrung sein – wenn der typische Blähbauch nicht wäre.

Ein aufgeblähter Bauch während des Fliegens kann äußerst unbequem sein. In diesem Blog-Artikel werden wir erklären, warum Blähungen beim Fliegen auftreten und präsentieren fundierte Tipps, um diesen unangenehmen Zustand zu verhindern. Denn wenn du dich mit dem richtigen Wissen und den richtigen Hilfsmitteln ausstattest, kann deine Reise ganz ohne Blähbauch ein voller Erfolg werden.

Was verursacht einen Blähbauch beim Fliegen?

Ein Blähbauch beim Fliegen kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein, darunter:

  1. Luftdruckveränderungen: Während des Fliegens herrscht in der Kabine ein niedrigerer Luftdruck als auf Bodenniveau. Dies führt dazu, dass sich die Gase in unserem Körper ausdehnen, was zu Blähungen führen kann.
  2. Schlucken von Luft: Beim Fliegen schlucken wir oft unbewusst Luft, insbesondere während des Kauens von Mahlzeiten oder dem Trinken von kohlensäurehaltigen Getränken. Dieses eingeschlossene Gas kann zu Blähungen führen.
  3. Dehydratation: Die Luft in Flugzeugkabinen ist oft trocken, was zu Dehydratation führen kann. Wenn unser Körper dehydriert ist, versucht er Wasser zurückzuhalten, was zu Blähungen führen kann.

Tipps gegen den Blähbauch auf Reisen

Vermeide gasproduzierende Lebensmittel

Vor dem Flug solltest du Lebensmittel meiden, die dazu neigen, Blähungen zu verursachen. Dazu gehören Hülsenfrüchte, Kohl, Zwiebeln, Knoblauch, kohlensäurehaltige Getränke und bestimmte Arten von Süßigkeiten. Stattdessen solltest du leicht verdauliche Lebensmittel wählen, wie zum Beispiel fettarme Proteine und Gemüse.

Trinke ausreichend Wasser gegen den Blähbauch

Halte deinen Körper vor und während des Fluges gut hydriert, indem du ausreichend Wasser trinkst. Trinke mindestens 200ml stilles Wasser pro Flugstunde, um den Blähbauch auf Reisen zu verhindern. Nimm am besten eine große Trinklasche mit zum Flughafen und fülle sie auf, bevor du an Bord gehst. Dies hilft, Verstopfungen zu verhindern und Blähungen zu reduzieren.

Iss vor und nach dem Flug hydratisierende Lebensmittel

Wenn du vor und nach dem Flug Obst und Gemüse zu dir nimmst, kann das deinen Wasserhaushalt ebenfalls unterstützen und helfen, Blähungen zu bekämpfen. Wassermelone und Gurke haben einen besonders hohen Wassergehalt.

Vermeide Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke

Alkohol und kohlensäurehaltige Getränke können zu vermehrtem Luftschlucken führen und somit zu Blähungen beitragen. Es ist ratsam, während des Fluges auf diese Getränke zu verzichten und stattdessen stilles Wasser oder Kräutertee zu trinken, um einen Blähbauch entgegenzuwirken.

Nimm Ballaststoffe für mehr Darmbewegung

Wir lieben Chiasamen. Sie sind ballaststoffreich und können helfen, den Blähbauch auf Reisen zu reduzieren, indem sie die Darmbewegung fördern. Mixe auf Reisen einfach einen Teelöffel Chiasamen in deine Wasserflasche und trinke die Flasche nach und nach aus.

Supporte deinen Darm durch ein Synbiotikum

Deine Balance von guten und schlechten Bakterien im Darm entscheidet auch auf Reisen über dein Wohlbefinden. Mit 21 verschiedenen Stämmen und 10 Millionen KBE pro Kapsel sowie wichtigen Ballaststoffen ist der Ogaenics Love Your Gut Daily Biotic Komplex perfekt für die Unterstützung deines Verdauungs- und Immunsystems auf Reisen und wirkt gegen den gefürchteten Blähbauch. In unserem Blogartikel “Die 5 besten Supplements auf Reisen” erfährst du mehr über die wirksamsten Ergänzungen, die dir dabei helfen können, gesund zu Reisen.

Bewege dich regelmäßig

Langes Sitzen ist ein Hauptverursacher von Blähbauch und Wassereinlagerungen. Stehe während des Fluges mindestens jede Stunde auf, um kurze Spaziergänge durch die Kabine zu machen. Dies hilft, die Verdauung anzuregen, die Durchblutung zu verbessern und die Gasbildung zu reduzieren.

Pfefferminzöl wirkt gegen den Blähbauch

Trage eine kleine Menge Pfefferminzöl auf deinen Bauch auf und massiere es sanft ein. Pfefferminzöl hat beruhigende Eigenschaften und kann helfen, Blähungen zu reduzieren.

Mache Atemübungen

Atemübungen wie tiefe Bauchatmung können dabei helfen, den Verdauungstrakt zu beruhigen und Blähungen zu reduzieren. Konzentriere dich auf langsame, tiefe Atemzüge und atme durch die Nase ein und durch den Mund aus.

Fazit

Das aufgeblähte Gefühl und ein Blähbauch auf Reisen können unangenehm sein, aber mit einigen fundierten Tipps und Hacks kannst du Blähungen effektiv verhindern. Vermeide gasproduzierende Lebensmittel, bleibe gut hydriert, bewege dich regelmäßig und verwende alternative Methoden wie Pfefferminzöl, Synbiotika und Atemübungen, um Beschwerden zu reduzieren. Indem du diese Maßnahmen ergreifst, kannst du deine Reise angenehmer gestalten und dich voll und ganz auf dein Flugerlebnis konzentrieren.

“Aerospace Medical Association Medical Guidelines for Airline Travel, 2nd edition.” Turner, M., Jenkins, S., Guadagnoli, M. A., & Block, G. D. (2007). Aviation, Space, and Environmental Medicine, vol. 78, no. 5, pp. 570-581.

“Effects of a fixed combination of peppermint oil and caraway oil on symptoms and quality of life in patients suffering from functional dyspepsia.” Layer, P., et al., 2001. ‘Phytomedicine, 8(7), pp. 531-537.

Schließen
Warenkorb (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Währung