Fehler-bei-der-Einnahme-von-Vitaminen

8 typische Einnahme-Fehler bei Vitaminen

Die Einnahme von Vitaminen über Nahrungsergänzung klingt einfach – es gibt durchaus Fehler, die zu vermeiden sind.

Als Ernährungscoach sehe ich viele Menschen, die regelmäßig Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es klingt zwar einfach. Und doch kann man Fehler machen. Die 8 häufigsten Fehler bei der Einnahme von Vitaminen haben wir hier zusammengestellt.

Einnahme-Fehler #1: synthetische Vitamine einnehmen

Die meisten Nahrungsergänzungsmittel werden heute mit synthetischen Nährstoffen hergestellt und enthalten unnötige Füllstoffe, Bindemittel und Konservierungsstoffe. Es sind komprimierte weiße Pulver, die oft Megadosen von synthetischen oder isolierten Nährstoffen enthalten. Sie sind aber oft nur eine unvollständige, billige Kopie der Natur, nur ein Bruchteil, zum größten Teil nutzlos.

Diese hochdosierten synthetischen Produkte erreichen den Darm in einer Form, in der der Körper sie oft gar nicht direkt aufnehmen kann. Letztlich wird ein erheblicher Teil ausgeschieden, ohne jemals verstoffwechselt zu werden. Hergestellt werden sie zudem oft aus Stoffen, die wir unserem Körper unter normalen Umständen niemals als Lebensmittel zuführen würden. Wie z.B. Teer oder Wollwachs.

Wir glauben bei Ogaenics an einen anderen Weg. Darum sind bei uns alle Vitamine, Mineralien und anderen Nährstoffe aus Pflanzen extrahiert. Das stellt sicher, dass Dein Körper die natürlichen Nährstoffe nicht nur erkennt, sondern auch besser aufnimmt – was zu potenten und spürbaren Ergebnissen führt.

Einnahme-Fehler #2: Nahrungsergänzung mit ungesunden Zusatzstoffen einnehmen

Viele kommerzielle Marken enthalten Bindemittel, Füll- und Fließstoffe und andere Additive. Diese vermeintlich “inaktiven” Verbindungen können alle Arten von unbekannten Wirkungen auf den Körper haben.

“Magnesiumstearat” klingt zwar irgendwie gesund, ist es aber nicht. Das in fast jedem Supplement enthaltene  Fließmittel dient dazu, Inhaltsstoffe kostengünstig in Kapseln zu pressen. Es steht aber im Verdacht, Allergien und Immunschwächung zu verursachen und sollte daher besser nicht in Deinen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sein. Die Zutatenliste ist also ein “Must-read”.

Einnahme-Fehler #3: Vitamine auf nüchternen Magen einnehmen

Gerade die fettlöslichen Vitamine A, D, K und E sollten immer mit einer Mahlzeit kombiniert werden, da sie sonst vom Körper nicht aufgenommen werden können. Auch den Mineralstoff Calcium sollte man mit einer Mahlzeit einnehmen, da die Aufnahme dieses Minerastoffs von  genügend Magensäure abhängig ist.

Empfindliche Menschen profitieren zudem immer von der Kombination des Nahrungsergänzungsmittels mit einer Mahlzeit. Denn die Einnahme auf nüchternen Magen kann sonst leicht zu Magenproblemen führen.

 

Einnahme-Fehler #4: Vitamine falsch kombinieren

Es gibt ein paar Kombinationen, die zu einer besseren Aufnahme von bestimmten Nährstoffen im Körper führen. Solch eine Kombi sind Eisen und Vitamin C. Durch die gemeinsame Aufnahme kann das Eisen besser verwertet werden (z.B. in Mrs. Do-It-All Multivitamin Kapseln Women, Iron Maid Plant-Based Iron und Feed Your Blood Blood Building Komplex.)

Ein ähnlicher Fall sind Kurkuma und Piperin. Das Extrakt aus dem schwarzem Pfeffer sorgt dafür, dass das entzündungsreduzierende Kurkuma bis zu 20-fach besser aufgenommen werden kann als ohne Piperin. Diese großartige Kombination findet sich im Tame the Flame Kurkuma Kapseln.

Einnahme-Fehler #5: Vitamine zur falschen Zeit einnehmen

Es gibt anregende Vitamine und solche die eher beruhigend wirken. Daher sollte man die anregenden besser am Morgen mit dem Frühstück einnehmen um energiegeladen in den Tag zu starten. Die beruhigenden sind  besser am Abend oder vor dem Schlafengehen.

Zu den anregenden Vitaminen, die am besten Morgens eingenommen werden, gehört Vitamin C (z.B. in  Healthy Kick Plant-Based Vitamin C Kapseln), und B-Vitamine wie im B-Happy Vitamin B-Komplex. Diese Vitamine steigern die Energie eher und können sensible Menschen sogar am Einschlafen hindern. Auch Vitamin D wie in Hello Sunshine Plant-Based Vitamin D Kapseln, sollte morgens eingenommen werden. Vitamin D stimuliert Serotonin (ein Wohlfühl-Neurotransmitter), welches das Schlaf-Hormon Melatonin senken kann.

Im Gegensatz dazu hat Magnesium, wie. in unserem Ogaenics Calm-A-Lama Plant-Based Magnesium Kapseln, eine beruhigende Wirkung. Es verhilft zu einem besseren, tieferen Schlaf und ist daher optimal mit dem Abendessen einzunehmen. Auch probiotische Nahrungsergänzung wie der Love your Gut Daily Biotic Komplex sollten am Abend eingenommen werden, allerdings direkt vor dem Zubettgehen und ohne Mahlzeit. Denn Verdauungsenzyme und Magensäure könnten sonst die Wirkung beeinträchtigen.

Einnahme-Fehler #6: Wechselwirkungen mit Medikamenten nicht beachten

Wenn Du regelmäßig Medikamente einnimmst, solltest Du immer zuerst Deinen Arzt fragen, ob die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels unbedenklich ist. Es gibt einige Wechselwirkungen die zu beachten. Häufig reicht es schon, wenn die Einnahmezeiten versetzt werden. Hier ein paar Beispiele:

  • Zink, wie in unserem Body Guard Immun Komplex enthalten, kann die Absorption und Wirksamkeit von einigen Medikamenten verringern. Bei der Einnahme von Antibiotika sollte die Einnahme um 2 Stunden versetzt erfolgen.
  • Folsäure, wie z. B. in B-Happy Vitamin B-Kapseln, Adapto-Genie Balancing Komplex oder unseren Multivitamin Kapseln enthalten ist, kann die Wirksamkeit von Methotrexat – z.B. zur Behandlung von Leukämie oder Rheuma – verringern.
  • Eisen, z.B. in unserem Mrs. Do-It-All Multivitamin-Komplex Women, Iron Maid und Feed Your Blood kann die Absorption und Wirksamkeit von einigen Medikamenten verringern. Bei der Einnahme von Schilddrüsenhormonen, Antibiotika oder Bisphosphonaten (Osteoporose Medikamente) sollte die Einnahme um 2 Stunden versetzt erfolgen.
  • Calcium wie in Bone Nanza kann die Aktivität von Verapamil (einem Calcium-Blocker) verringern. Konsultiere Deinen Arzt vor der Anwendung, wenn Du dieses Medikament nimmst. Auch wenn Du Schilddrüsenhormone einnehmen musst, solltest du dies immer zwei Stunden zeitversetzt zu Deinem Calcium-Supplement sein, damit es nicht zu Wechselwirkungen kommt.
  • Wenn Du regelmäßig Blutverdünner (z.B. Warfarin) nimmst, solltest Du Vitamin K nicht ohne ärztlichen Rat einnehmen.
  • Antibiotika können Probiotika wie unseren Love your Gut Daily Biotic Komplex inaktivieren, wenn sie gleichzeitig eingenommen werden. Trenne die Einnahme daher um mindestens zwei Stunden.

Einnahme-Fehler #7: Vitamine unregelmäßige einnehmen

Natürliche Vitamine und Mineralien haben langfristig und regelmäßig eingenommen Vorteile für die Gesundheit und Robustheit des Körpers, Deine Zellen und damit auch Deine Alterung – selbst wenn Du nicht unmittelbar das Gefühl einer dramatischen Veränderung in Deinem Wohlbefinden siehst.

Eine unregelmäßige Einnahme von Vitaminen führt aber dazu, dass der entsprechende Vitamingehalt im Körper ständig zwischen Optimalversorgung und Unterversorgung schwankt, was langfristig keinen positiven Effekt hat.

Wenn Du  heute anfängst, regelmäßig natürliche Vitamine zu nehmen, schließt Du einen Pakt mit Deinem späteren Selbst und sorgst für ein gesundes und energiegeladenes Leben in diesen Jahren – mit einer jugendlichen Ausstrahlung.

Einnahme-Fehler #8: Vitamine nicht mit einem gesunden Lebensstil kombinieren

Wenn Dein Leben hauptsächlich durch Sitzen, schlechte Ernährung und unregelmäßigen Schlaf gekennzeichnet ist, wirst Du wahrscheinlich weiter Müdigkeit und Stimmungsschwankungen erleben, egal, welche Kombination und Dosierung von natürlichen Vitaminen Du nimmst.

Die Einnahme von Vitaminen kann eine positive Lebensstil-Änderung unterstützen oder dessen Wirkung verstärken. Supplements können helfen, Deinen Körper für die neue, aktivere, besser ausgeruhte Version von Dir zu versorgen und dazu beitragen, mit den positiven Änderungen fortzufahren.

Dabei wünschen wir Dir viel Erfolg!

Hat Dir der Artikel gefallen?

Dann abonniere unseren Newsletter für mehr Inspiration zum Thema Self-Care. Wir bedanken uns bei Dir mit einem 10% Gutscheincode auf Deine nächste Bestellung. 
Schließen
Warenkorb (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Währung
Sprache