Haarausfall-im-Sommer

Wenn du denkst, dass du im Sommer mehr Haare verlierst, liegst du nicht falsch.

Der Sommer kann deinen Haaren ganz schön zusetzen. Sonne, salzhaltiges Wasser und hohe Luftfeuchtigkeit gehören dazu. Aber kann der Sommer sogar dazu führen, dass du mehr Haare als sonst verlierst? Wir beantworten deine brennenden Fragen zum Haarausfall im Sommer und haben dir tolle Tipps zusammengestellt, um dein Haar gesund, gepflegt, glänzend und glücklich zu halten. Take Care!

Verlieren wir im Sommer mehr Haare?

Haarausfall im Sommer ist ein sehr reales Problem. Wenn du also denkst, dass du mehr Haare verlierst, liegst du nicht falsch. Studien haben gezeigt, dass in den Sommermonaten mehr Haare in der Telogenphase oder Ruhephase sind, die dann ausfallen. Es ist aber nicht ganz klar, warum das passiert. Einige haben die Theorie aufgestellt, dass UV-Licht die Ursache für den jahreszeitlich bedingten Haarausfall sein könnte, aber es sind noch weitere Untersuchungen nötig, um zu bestätigen, dass dies die Ursache ist.

Menschen mit bestimmten Haartypen sind vom Haarausfall im Somer zudem stärker betroffen als andere. Besonders wenn man feines Haar hat ist man oft betroffen. Man muss jedoch unterscheiden, ob es sich um Haarausfall in der Kopfhaut oder um Haarbruch handelt.

Wie kannst du Haarausfall im Sommer verhindern?

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Haarausfall zu verhindern. Es kommt vor allem darauf an, wie viel Pflege du in dein Haar investieren willst und wie du dich ernährst.

Besonders wichtig es ist, deine Haarwurzeln von innen perfekt mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen, um gesunde, kräftige und glänzende Haare zu bekommen. Iss dafür mehr Eiweiß und nimm regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel ein, die dich mit den Nährstoffen Biotin, Zink, Silicium, Vitamin C, Omega Fettsäuren und Hirse-Extrakt versorgen. Das  kann für dich der Durchbruch zu einer neuen Haarqualität sein und gleichzeitig den verstärkten Haarausfall im Sommer verhindern.

All diese wertvollen Nährstoffe findest du in unserem Duo für natürlich schöne Haare von innen heraus,  vollgepackt mit rein pflanzlichen Bio-Vitaminen und Bio-Nährstoffen, die die nachhaltige Gesundheit von Kopfhaut und Haar von innen heraus unterstützen, für Glanz und Volumen sorgen und Haarausfall verhindern.

Schütze dein Haar

Es gibt eine Handvoll vorbeugender Maßnahmen, die dafür sorgen, dass dein Haar in den Sommermonaten in Bestform ist. Um dein haar vor übermäßigem Sonnenlicht als Ursache für Haarausfall im Sommer zu schützen, solltest du dein Haar mit einem Hut oder einem Tuch vor der Sonne schützen wie es unsere Co-Founderin Suse Leifer auf der Nordseeinsel Sylt gern trägt. Du bist damit nicht nur voll im Trend, sondern schützt dein Haar perfekt.

Wenn du dein Haar darüber hinaus in diesem Sommer besser vor der Sonne schützen und dabei unnütze Chemikalien vermeiden möchtest, haben wir ein DIY-Rezept für dich, das schnell, günstig und super einfach herzustellen ist.

suse-leifer-ogaenics-co-founder
DIY Tipp: Kokosnussöl-Limetten-Haar-Sonnenschutz

Kokosnussöl ist gerade sehr angesagt, wenn es um natürliche Haarpflege geht. Die Inhaltsstoffe des Kokosöls pflegen dein Haar, machen es weich, spenden ihm Feuchtigkeit und beugen Haarbruch vor. Kaufe es aber in Bio-Qualität.

Limette schützt dein Haar vor Sonnenschäden und regt das Haarwachstum an. Damit schützt du dein Haar nicht nur vor der Sonne, sondern tust auch etwas Gutes für unsere Umwelt, indem du auf synthetische Haarpflegeprodukte verzichtest.

Zutaten:

Kokos-Öl (ca. LSF 4)
1/2 Tasse Wasser
Ein Spritzer Limette

Damit sich das Kokosöl gut mit dem Wasser und dem Limettensaft vermischt, erwärmst du einen Esslöffel davon. Mische alles zusammen und fülle die Sonnencreme in eine Plastikflasche und bewahre sie bei Zimmertemperatur auf.

Wenn das Kokosnussöl anfängt, sich zu verfestigen, stelle die gesamte Flasche kurz in ein Wasserbad. Die warme Lösung wird sich gut anfühlen, wenn du sie auf dein Haar und deine Kopfhaut aufträgst.

DIY Rezept für eine SOS Haarmaske

Wenn dein Haar schon strapaziert ist, kannst du es wieder besänftigen. Schon unsere Großmütter wussten, dass Eigelb trockenes, sommerliches Haar in seidige Locken verwandelt. Die Avocado ist zudem reich an B-Vitaminen und gesunden Fetten, die dein Haar wieder zum Glänzen bringen werden.

Zutaten: avocado

1/2 Avocado
2 Eier
2 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl

Um diese Maske herzustellen, püriere die Avocado und rühre dann langsam die Eier und das Olivenöl ein. Lass die Haarmaske so lange einwirken, wie du willst, aber achte darauf, dass du sie vor der Haarwäsche mit kaltem Wasser ausspülst, denn heißes Wasser könnte das Eigelb darin zum gerinnen bringen.

Wann wird zu viel Haarausfall im Sommer ein größeres Problem?

Angenommen, du befolgst die vorbeugenden Maßnahmen und pflegst und schützt dein Haar wie empfohlen, aber du bemerkst trotzdem, dass mehr Haare ausfallen. Wann ist es an der Zeit, einen Dermatologen aufzusuchen?

Ein Haarausfall im Sommer von 50 bis 100 Haaren pro Tag ist normal. Wenn du mehr Haare verlierst oder wenn du Haarausfall in einem bestimmten Muster feststellst (z. B. an den Schläfen oder am Scheitel), lohnt es sich, einen Dermatologen aufzusuchen, um nach den Ursachen für den Haarausfall zu suchen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Dann abonniere unseren Newsletter für mehr Inspiration zum Thema Self-Care. Wir bedanken uns bei dir mit einem 10% Gutscheincode auf deine nächste Bestellung. 

Schließen
Warenkorb (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Währung