Kostenfreier Versand (DE, AT, CH)  •  Schnelle Lieferung in 1-3 Tagen

Bio-Kurkuma

Bio-Kurkuma

bio-kurkuma-zutaten-ogaenics

Bio-Kurkuma

Herkunft Indien | Lieferant für  Curcuminoide

Kurkuma (Curcumin longa) gehört zur Gattung Curcuma, einem Mitglied der Ingwerfamilie, Zingberaceae. Kurkuma ist eine rhizomatöse, krautige, mehrjährige Pflanze mit länglichen, spitzen Blättern und trichterförmigen gelben Blüten. Sie wächst bis zu 1 m hoch mit einem kurzen Stängel und ist hauptsächlich in China, Indien und Asien verbreitet.

Die Kurkuma-Pflanze wurde schon vor 4000 Jahren als Heilmittel verwendet. Im Ayurveda ist sie eine der beliebtesten Heilkräuter mit einem breiten Spektrum an Wirkungen. Eine Mischung aus Kurkumapulver und Kalk wurde in Asien in der Volksheilkunde als Hausmittel zur Behandlung von Entzündungen und zur Unterstützung der Wundheilung verwendet. Curcumin longa soll auch dafür bekannt sein, ein wirksames Hausmittel gegen Durchfall, Halsschmerzen, Husten und Erkältung zu sein, wenn es als Tee oder mit heißer Milch getrunken wird.

Welche Wirkstoffe enthält Kurkuma?

Das Rhizom der Kurkumapflanze enthält den Hauptwirkstoff Curcumin, eine der drei verschiedenen Curcuminoide- Arten: Curcumin (75% Anteil) , Demethoxycurcumin (10%) und Bis-Demethoxycurcumin (15%).

bio-kurkuma-ogaenics-zutat-natuerlich
bio-kurkuma-pulver-zutaten-ogaenics

Wo wächst das für Ogaenics verwendete Bio-Kurkuma?

Der für Ogaenics verwendete Kurkurma wird in Indien in den Regionen Andhra und Tamilnadu angebaut. Die Saat wird im Juni und Juli ausgebracht, abhängig auch von den beginnenden Monsoon-Regenfällen. Die Keimung ist sehr schnell und findet zu 95% über der Erde statt. Kurkuma wächst acht bis neu Monate und wird im darauffolgenden Jahr im Februar und März geerntet.

Wie wird das Ogaenics Bio-Kurkuma-Extrakt hergestellt?

Die Kurkumawurzeln werden von dem Rest der Pflanze getrennt, gewaschen, dann für ein bis zwei Stunden in einem Kurkuma-Kessel gereinigt. Anschliessend werden die Wurzlen auf einem Feld ausgebracht und für fünf bis sieben Tage in der Sonne getrocknet. Die getrockneten Wurzeln werden dann für drei bis vier Monate an einem dunklen, trockenenen und kühlen Ort gelagert.
In der Weiterverarbeitung wird die äußere Schale entfernt, im Anschluss fein gemahlen, extrahiert, dann destilliert und konzentriert. Das frische Oleoresin wird nach der Extraktion getrennt in Curcuminoide, die Öle und das Harz: das reine hochwertige Kurkuma-Extrakt in Bio-Qualität mit 95% Anteil Curcuminoide ist entstanden. Durch die schonende Extraktion ist der Extrakt frei von jedweden eventuellen toxischen Rückständen.

Bei einem Kurkumapulver werden die frisch geernteten Kurkumawurzeln nur fein vermahlen und dann direkt als Pulver eingesetzt. So steht das gesamte Sepktrum aller kostbaren Pflanzenstoffe der Wurzel zur Verfügung.

In diesen Produkten sind Curcuminoide aus Bio-Kurkuma enthalten

Schließen
Warenkorb (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Währung


Warenkorb Warenkorb 0